Liebster Award nummer zwei

Liebster Award nummer zwei

eingetragen in: Allgemein, Dies und Das | 1

Peinlicher Weise scheine ich gleich zweimal nominiert worden zu sein zu einem Liebster Award… *schäm* Auch Nelia möchte ich ganz herzlich danke sagen für ihre Nominierung. Hier also die Beantwortung deiner Fragen 🙂

Fragen:

    1. Wenn du noch über ein anderes Thema bloggen wollen würdest als dein aktuelles Hauptthema, welches wäre das (zum Beispiel ein Hobby, Rezepte, ein Buch- oder Reiseblog)?
      Ich denke darüber nach, einen Blog über meine Reisen zu machen, da ich ja dank meinem Vater einige antreten durfte. Allerdings, vielleicht integriere ich das alles auch in meinen aktuellen Blog, da hier eh ein Chaos herrscht ^^

 

    1. Bloggst du eher spontan oder mit einem bestimmten Plan oder einer Idee dahinter?
      Ich habe schon einige Themen, die mir wichtig sind: meine Beziehungen, weil ich mir selbst gerne aufzeigen möchte, wie ich mich verändere, welche Fehler ich vielleicht immer wieder mache, aber mir erst auffallen, wenn ich mal schreibe, statt nur darüber nach zu denken… immerhin hat man es dann ja schwarz auf weiss vor einem stehen, statt bloss im Kopf als Gedanke ^^ Daneben ist es mir wichtig, mir und anderen aufzuzeigen, wie mein Verhalten sich verändert, von einem ziemlich klaren Borderliner zu einem Menschen, der immer besser mit seiner Krankheit umgehen kann und immer weniger Auffälligkeiten an den Tag legt. Auch möchte ich thematisieren, wie ich mich selbst wieder finde, unter anderem durch das Austesten von Hobbies und Sportaktivitäten und die Reflexion davon.

 

    1. Welcher Song würde dich am besten beschreiben?
      Die Frage gefällt mir sehr, denn ich liebe Musik. Allerdings habe ich mich noch nie damit auseinander gesetzt, welcher Song mich am besten repräsentiert. Das Lied von Jess Glynn „Take me home“ bewegt mich zur Zeit aber sehr, weil es um eine Person geht, die durch Höhen aber vor allem Tiefen geht und auch weil ich darauf hoffe, dass mich jemand tatsächlich stützt, wenn ich schwach bin und nicht mehr weiter kann. Es ist meine momentane Hymne.

 

    1. Stell dir vor, du könntest einen Tag in einem Buch deiner Wahl als Figur verbringen. Welches Buch wäre das und warum?
      Hm… ich bin eigentlich eine leidenschaftliche Leseratte, hauptsächlich lese ich Fantasyromane. Aber wenn ich nun einen Tag in einem dieser Bücher verbringen „müsste“ dann doch lieber in einem Liebesroman wie „Catching Snowflakes“ von Nora Roberts, in dem alles einfach Friede, Freude, Eierkuchen ist, als in einem Fantasyroman, wo alles drunter und drüber geht. Meine einzigen Sorgen wären dann, rechtzeitig am Arbeitsplatz zu sein und ich hätte einen unglaublich tollen Mann, der toll aussieht und perfekt ist, der mich umgarnt und davon überzeugen würde, dass er mich auf immer und ewig liebte ^^ Was will man mehr? 😛

 

    1. Hattest du ein Lieblingsmärchen als Kind?
      Ich fand Märchen ganz ehrlich oft gruselig, weil wir ein Märchenbuch hatten, das total schreckliche, furchteinflössende Bilder hatte. Aber Cinderella mochte ich schon immer und ich glaube ein Teil von mir hofft ja immer noch auf den Prinzen der mich findet und in sein Schloss aufnimmt ^^

 

    1. Wie würde dein Haus aussehen, damit du dich darin so richtig wohlfühlst?
      Ich liebe es, viel Raum zu haben. Ich hätte also gerne grosse Räume, die ich versuchen würde, im Landhausstil einzurichten. Aber ich bin glaube ich vielerorts begabt, nicht jedoch im Gestalten von Räumen.

 

    1. Was wünscht du dir, das die Nachwelt später einmal über dich sagt?
      Uh, das wage ich mich nur in meinen kühnsten Träumen überhaupt zu fragen. Ich denke, es wäre toll, wenn ich einige Menschen berührt hätte, ihr Leben positiv beeinflusst hätte und sie sich so an mich erinnern würden. 🙂

 

    1. Hast du ein Haustier bzw. hättest du gerne (noch) eins und wenn ja welches?
      Ich bin aufgewachsen mit Katzen und liebe Katzen total. Abgesehen davon passen sie zu mir, denn ich bin genau so der Stubenhocker wie sie auch ^^ Ein Hund wäre für mich zum Beispiel keine gute Idee (auch wenn ich Hunde total süss finde), da ich einfach nicht gern spazieren gehe 😉 Ich habe seit einem Jahr nun zwei Katzen und ich finde es absolut toll, mit ihnen Zeit zu verbringen und ihnen beim herumtollen zu zusehen.

 

    1. Was ist dein Lieblingsfilm?
      Ich liebe ehrlich gesagt die Twilight serie – so sehr das irgendwie kindisch ist. 😉 Ich mag halt, wie zwei Herzen sich finden und durch noch so widrige Umstände gehen, weil sie einfach wissen, dass der Partner es wert ist. Wenn ich jemals jemanden finden sollte, der nur annähernd so ist, ich würde genau so kämpfen wollen dafür…

 

    1. Was bedeutet wahre Freundschaft für dich?
      Es bedeutet, dass ich akzeptiert werde, wie ich bin, mit allen Ecken und Kanten, aber auch mein Gegenüber stehenlassen kann, mit allen Makeln. Ich stehe ihr/ihm bei und er/sie mir. Verständnis ist mir wichtig und die Fähigkeit gemeinsam über alles zu reden. Ich habe das grosse Glück, eine solche Person gefunden zu haben, und bin ihr dankbar, dass sie mir über so viele Jahre schon die Stange hält 🙂

 

    1. Stell dir vor, du hättest die Chance, an einem Tag eine Rede zu einem Thema deiner Wahl zu halten, die möglichst viele Menschen im Land erreichen wird. Worüber würdest du sprechen?
      Ich bin nicht die, die gerne vor Menschenmassen über persönliche Themen spricht. Aber ich denke, ich würde die Welt dazu aufrufen, etwas mehr Mitgefühl ihren Nächsten und Mitmenschen gegenüber auf zu bringen, denn es würde so vieles so viel besser laufen, wenn dies der Fall wäre. Wie schön es doch wäre, wenn wir FÜR einander agierten statt GEGEN einander. Aber das ist wohl leider ein Wunschtraum… Dennoch, danke für die Frage 🙂

 

Vielen Dank für die Fragen liebe Nelia 🙂 Da ich bereits im anderen Blog Leute nominierte, lasse ich davon ab, noch mehr zu nominieren. Wer aber deine Fragen oder aber auch die Fragen vom anderen Blog beantworten mag, darüber freue ich mich natürlich – neugierig wie ich bin ^^

Eine Antwort

  1. Nelia
    | Antworten

    Vielen Dank, ich fand deine Antworten sehr spannend und schön zu lesen!

    P.S: Bin auch ein großer Fantasyromane-Fan, aber Teil so eines Buchs zu sein wäre wohl tatsächlich sehr anstrengend 😉 Hast du ein Lieblingsbuch aus diesem Genre?

Bitte hinterlasse eine Antwort