Schlaflos verliebt?

Schlaflos verliebt?

eingetragen in: Dies und Das | 2

Ist es nicht toll? Da liegt man bei Zeiten ins Bett, weiss, dass man am nächsten Tag einiges tun muss – hey, es ist Samstag, da muss mal wieder alles getan werden: Putzen, Einkaufen, Duschen mit total Revision, dekorieren, mir wegen auch die Fenster putzen… vielleicht sogar waschen aber zum Glück bleibt mir das erspart, da morgen nicht mein Waschtag ist 😉 Naja, es ist halt Samstag. Viel zu tun, also am besten früh schlafen gehen, um bei Zeiten das Tagesprogramm abgearbeitet zu haben…

…nette Theorie… Die Praxis lautet: ich werde wohl nen Wecker stellen müssen, an nem Samstag!! und das bloss, weil ich viel zu verliebt bin um einzuschlafen, weil meine Gedanken sich im Kreise drehen, was mein Liebster denken wird, wenn er meine Wohnung sieht, weil ich schon wieder meinen Kleiderschrank in Gedanken durch gehe um heraus zu finden was ich morgen am ehesten trage, weil ich mir dann anfange Gedanken zu machen darüber, wie man das eine Kleid, das ich schon ewig nicht mehr trug, revidieren könnte, damit es wieder aussieht… dazwischen die Erkenntnis, wie viele Dinge ich in meiner Wohnung rum liegen habe, die ich eigentlich schon ewig mal „schnell“  erledigen, basteln, bauen, zusammen schustern… wollte… und dann der mit Abstand ernüchternste Gedanke: je länger ich nun wach bin, desto grösser die Augenringe, desto dicker die Make-Up Schicht um ihn nicht völlig zu schockieren und  umso schlimmer der Moment, wenn es dann in Richtung Bett geht: lasse ich das ganze Zeug drauf, wird er am Morgen total verstört sein, weil meine Augenringe durch das verschmierte Make-Up noch massiv verstärkt werden, ich also aussehe wie eine Kreuzung aus Eule und Zombie… gehe ich „nackt“ schlafen, wird er vermutlich noch vor dem zu Bett gehen plötzlich nen dringenden Grund haben, warum er nun leider sofort los muss und dummerweise doch nicht bei mir übernachten kann…?

Lang lebe mein Kopfkino ^^ jedenfalls: ich kann nicht schlafen weil ich zu nervös bin vor dem Treffen mit einer einzigartigen Person… und das hilft beim besten Willen nicht, damit ich morgen alles (inklusive mir selbst) so präsentieren kann wie ich es gerne möchte ^^

Weeenigstens hat das Verliebtsein einen Vorteil: ich werde so enorm Schmetterlinge im Bauch haben am Abend, dass ich noch so müde sein kann, ich werd mich top fit fühlen in seiner Gegenwart 😉

Ein Hoooch auf Endorphine und eine guute Nacht 🙂

2 Antworten

  1. briefkastenliebe
    | Antworten

    Viel Erfolg;)

Bitte hinterlasse eine Antwort